Narkose & Sedierung

Bei manchen unserer jungen Patienten ist eine Behandlung in Vollnarkose, in oraler Sedierung oder in Inhalationssedierung erforderlich.

Inhalationssedierung

Die Inhalationssedierung durch Lachgas hat eine beruhigende, angstlösende und schmerzstillende Wirkung, wobei das Kind während der gesamten Behandlung wach und ansprechbar ist.

Sie ist geeignet für kooperative Kinder (Gesichtsmaske) bei

• Würgereiz
• Ängstlichkeit
• belastenden Behandlung (z.B. Extraktionen)
• länger dauernden Behandlungen



Orale Sedierung und Narkose 

Bei der oralen Sedierung erhalten unsere jungen Patienten einen "Schlafsaft", der sie müde und schläfrig sein lässt. Sie können sich hinterher nicht mehr an die Behandlung erinnern.

Allerdings ist das Zeitfenster hierbei kurz, so dass nur einmalige kleine Behandlungen möglich sind, denn nach zeitlich knapper, wiederholter Medikamenteneinnahme zeigt der Körper einen Gewöhnungseffekt.

Vollnarkose

Deshalb gibt es trotz aller sanften Methoden beim Kinderzahnarzt Situationen, in denen eine Vollnarkose der beste Weg ist, ein Kind zu behandeln. Dies kann der Fall sein

  • bei sehr kleinen Kindern
  • bei großem Behandlungsbedarf
  • bei vorliegenden Entzündungen (dadurch mangelnde Schmerzausschaltung in Lokalanästhesie)
  • bei nicht überwindbaren Ängsten

Vor einer Narkose findet immer ein ausführliches Aufklärungsgespräch statt, das über den genauen Ablauf informiert. In einer Narkosebehandlung werden alle behandlungsbedürftigen Zähne auf einmal versorgt.

Die Narkose wird in unserer Praxis von einem erfahrenen, professionellen Anästhesieteam durchgeführt. Dieses sorgt während der gesamten ambulanten Operation für eine sichere und schonende Schmerzausschaltung sowie für eine kontinuierliche Überwachung des Kindes.

K1600 narkose aufwachraumNach der Narkose ist in unserem Aufwachraum für ein sanftes Erwachen bis zur Entlassung gesorgt.

Allgemein vertragen Kinder eine Narkose sehr gut, da sie herz- und kreislaufgesund sind, einen schnellen und funktionierenden Stoffwechsel haben und dadurch schneller die Anästhesienachwirkungen überwinden können als Erwachsene.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok